NEWS – Präsentation am 3. Juli

Die nächste Schulhausroman-Präsentation findet am 3. Juli um 18.00 Uhr im Paracelsussaal des Rathauses in Villach statt. Unsere Schulhausromanklassen sind: Klasse 3b der NMS Gegendtal-Treffen mit Autor Harald Schwinger und 4a der NMS Landskron mit Autorin Simone Schönett.    

Keine Angst vorm Horrorclown

Großes Schulhausroman-Lesen am 13. Dezember 2017 in St. Pölten. Die SchülerInnen der 2alw, 2blw und 2chm der LFS Warth mit Schreibcoach Christian Futscher lesen aus: IN UND UNTER ENTERSBACH. Die SchülerInnen des 2. Jahrgangs für Landwirtschaft und Weinbau der LFS Hollabrunn mit Schreibcoach Rosemarie Poiarkov lesen aus: BAUER SUCHT HORRORCLOWN. MIA SCHREIBN AN ROMAN, HAWARA!... weiterlesen →

Die Lesung mit dem Petzenbär

SchülerInnen der Neuen Mittelschulen Bleiburg und Bad Eisenkappel stellen am 29. Juni 2017 im Werner Berg Museum in Bleiburg ihre Schulhausromane vor. Mit Unterstützung der AutorInnen Simone Schönett und Hugo Ramnek entstanden die Romane "Die vier in der Gondel und der Petzenbär" und "Das dunkle Ante Pante".

Schulhausromane besuchen Festival

Im Rahmen des Kinder- und Jugendbuchfestivals KiJuBu und auf erneute Einladung des Kurators Christoph Mauz stellen die beiden Textcoaches Johanna Lier und Christian Futscher gemeinsam mit den SchülerInnen der NMS Krems und der NMS Wagram in St. Pölten die neuen Schulhausromane vor.

SchülerInnen lesen im Kraftwerk

Die Schulhausromane aus Klagenfurt wurden am 27. Juni 2016 im Kraftwerk Forstsee (Saag 15, 9220 Techelsberg am Wörthersee) vorgestellt. SchülerInnen der Hasnerschule Klagenfurt und der NMS Viktring Klagenfurt präsentierten mit Unterstützung der Schreibtrainer Simone Schönett und Paul Auer ihre Werke. Bildrechte: Daniel Waschnig (8) u.a.

Mutanten und Sachertorte im Landesmuseum

Schulhausroman-Präsentation 'Die Mutantenschule / Die Einsamkeit der Sachertorte' mit den SchülerInnen und Schülern der ONMS Max Winterplatz - Wien und der NMS Theodor Körner II - St. Pölten und ihren SchreibtrainerInnen Anna Weidenholzer und Christian Futscher am 2. April 2016 im Rahmen von KiJuBu im Landesmuseum St. Pölten.

An manchen Tagen lieber Schulhausromane lesen

Präsentation der neuen Kärntner Schulhausromane: Die Schüler in Feldkirchen erarbeiteten den Roman „An manchen Tagen sollte man lieber zu Hause bleiben“ und in Völkermarkt schrieben die SchülerInnen „An der Grenze des Lebens“. Die Präsentation fand am 2. Juli 2013 um 18:00 im Amthof in Feldkirchen statt!

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑